Gartenmonat Juni – Sommerzeit ist Erntezeit

Ihr Lieben, es ist Juni! Der Monat, in dem ganz offiziell der Sommer beginnt. Und der Sommer ist wirklich in vollem Gange! Das Wetter ist toll (meistens). Es gibt erstes Obst und Gemüse zu ernten. Und es gibt jeden Tag viel zu sehen uns zu tun in unseren Gärten. Vor lauter Tatendrang vergisst man da schon mal das Bloggen… oder das Essen 😉

Trotzdem wollten wir es nicht versäumen, Euch auch für den Monat Juni ein paar To Dos und Highlights zusammen zu tragen ♥

Planen und Gestalten

natürlich könnt Ihr auch jetzt im Sommer planen und neu gestalten. Alles kann, nichts muss… Ihr könnt noch immer Stauden und Sträucher pflanzen. Allerdings solltet Ihr diese unbedingt als Containerpflanzen kaufen. In den Gartencentern ist die Auswahl an Stauden im Sommer oft allerdings nicht mehr allzu groß. Und die Angebotenen Stauden sind jetzt schon groß und oft recht teuer.

Pflegearbeiten

  • Dauerthema im Sommer: Unkraut jäten! Im Ziergarten sind wir da nicht so pingelig. Wir versuchen nur soweit einzugreifen, dass die Wildkräuter die Stauden nicht überwuchern. Wichtiger ist die Pflege der Gemüse- (Hoch-) Beete.
  • Tomaten regelmäßig ausgeizen! – Was das heißt das könnt Ihr hier nachlesen.
  • Im Sommer dürft Ihr auf keinen Fall das Gießen vergessen. Vor allem Stark zehrende Gemüsesorten wie Tomaten, Paprika und Co. brauchen sehr viel Wasser. Vor allem wenn sie im Gewächshaus oder in Töpfen stehen, solltet Ihr möglichst morgens und abends gießen.
  • Einige Gehölze können einen Sommerschnitt gut vertragen. Dazu gehören z.B. Obstspaliere, Azaleen, Buchs-Arten, Mispeln, Felsenbirnen und Rosen

Säen / Pflanzen / Ernten

  • Gesät oder gelegt werden kann jetzt noch einiges an Gemüse. Unter anderem Buschbohnen, Stangenbohnen viele Salat-Sorten, späte Möhren, Petersilie, Radieschen und Rettiche
  • Brokkoli, Zucchini, Kohlrabi und einige Kohlsorten kann man im Juni noch gut als Jungpflanzen ins Beet setzen.
  • Die Ernte ist in vollem Gange. Erdbeeren, Pflück- und Schnittsalat, Ruccola, früher Brokkoli, früher Weißkohl, Radieschen, und frühe Möhren sind jetzt reif.
  • Petersilie, Basilikum, Majoran, Salbei, ach einfach alle Kräuter könnt Ihr jetzt frisch aus dem Garten oder vom Balkon ernten.

Pflanzen vermehren

  • Ihr könnt jetzt schon prima die Ableger von Erdbeeren nehmen. Dafür fixiert Ihr die Ausläufer ganz einfach in einem Töpfchen mit Erde. Wir haben das letztes Jahr hier für Euch näher beschrieben.
  • Von vielen Pflanzen könnt Ihr jetzt Stecklinge schneiden. Dazu schneidet Ihr junge, nicht verholzte Triebe von den Pflanzen und steckt Sie in feuchte Anzuchterde. Das geht prima mit Salbei, Rosmarin, Lavendel, Oleander, Thymian, Kornelkirschen, Hortensien… eigentlich lohnt sich der Versuch auch bei fast allen Kübelpflanzen – probiert es einfach mal aus.
  • Von den ersten verblühenden Pflanzen könnt Ihr jetzt schon Samen absammeln fürs nächste Jahr. Ringelblumen, Schnittlauch und Akeleien z.B. bilden massig Samen aus. Ihr müsst allerdings experimentier-freudig sein. Denn die Vermehrung über Samen verläuft meist nicht Sortenrein. Es ist also immer eine Überraschung, was dabei heraus kommt  🙂

Blüten und Sehenswertes

  • Es ist toll zu beobachten, wie alles imGarten wächst und reift. Wie aus Blüten Früchte werden. Ich finde, dass allein is jedes Jahr wieder sehenswert.
  • Im unserem Gemüsebeet blühen die Zucchini wunderschön. Und Paprika- und Tomatenpflanzen bringen auch immer noch neue Blüten hervor.
  • Im Ziergarten blühen Storchschnabel, Zwergspieren und Holunder mit Lavendel, Salbei und Malven um die Wette. Es blüht einfach alles ♥
  • Das Treiben der Singvögel im Garten nach einem warmen Sommerregen ist ein tolles Schauspiel für laue Abende auf Terrasse und Balkon.
  • In unserem Garten wohn neuerdings ein Igel. Den beobachten wir besonders gern.

Und was steht bei uns so an?

Was soll ich Euch sagen? Wir haben es am letzten Wochenende tatsächlich geschafft, unsere Terrasse neu zu ölen. Die ganze Terrasse sieht aus wie neu! seht mal…

Außerdem haben wir aus unseren vielen Ringelblumen eine Salbe nach Omas Rezept hergestellt. Das stellen wir Euch in einem Extra-Beitrag natürlich ganz bald vor!

Als nächstes ist jetzt der Grillplatz dran. Und das Gemüsebeet – mein wunder Punkt in diesem Jahr  🙄

Euch allen wünschen wir auf jeden Fall ganz tolle Sommertage in Euren Gärten und auf dem Balkon!

♥lichst

Eure Gartenkinder

 

2 Kommentare

  1. Hach, einfach in den Garten sitzen und den Vögeln und Bienen zuschauen, wie herrlich! Wir haben uns letzte Woche auch endlich einen Garten angeschafft und sind fleißig am umgestalten. Da will viel umgegraben und eingegraben werden, aber ein bisschen Zeit zum Innehalten und Beobachten bleibt allemal. In die neu angelegten Gemüsebeete haben wir noch schnell Bohnen gesät und ein paar Jungpflanzen vom Balkon abgezweigt und sind schon gespannt, wie sie sich entwickeln.
    Blühende Zucchini gibt es bei uns auf dem Balkon noch nicht, aber wir haben schon die ersten Gurken geerntet, das ist immer ein ganz besonderer Genuss.
    Liebe Grüße aus dem Schwabenländle
    Eva

    1. Oh wie toll, ein neuer Garten! Das ist ja spannend! Da gibt es bei Euch ja jetzt viel zu tun und zu sehen… Ich freu mich schon auf Eure Blog-Beiträge dazu 😉 In Jedem Fall wünsche ich Euch ganz viel Spaß beim gestalten Eures Garten-Reichs. Und natürlich auch beim Säen, Pflanzen, Ernten und Kochen!
      Ganz liebe Grüße aus Bielefeld
      Claudia

Schreibe einen Kommentar